John Walker and Sons & Christoph Metzelder

John Walker & Sons Voyager World Tour


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0150233/alpha-pool.com/wp-content/themes/marble/single-portfolio.php on line 30

John Walker and Sons mit Christoph Metzelder

Johnnie Walker Blue Label feiert an Bord einer Luxusyacht. Abschlussevent nach zahlreichen internationalen Stationen an Bord der John Walker and Sons Voyager mit Gastgeber Christoph Metzelder und vielen VIPs in Hamburg.

 

Mit Christoph Metzelder an Bord einer Luxusyacht 

Johnnie Walker hängt seinen charakteristischen Spazierstock an den Nagel und hisst stattdessen die Segel. Mit Kurs auf Hamburg traf Ende Juli das luxuriöse Segelschiff John Walker & Sons Voyager in Deutschland ein und wurde damit drei Tage lang zu einem Ort glamouröser Veranstaltungen. Die große Fahrt der Luxusyacht galt als Hommage an die Visionen der Walker-Familie, die ein kleines Lebensmittelgeschäft in eine der beliebtesten Whiskymarken der Welt verwandelt hat. Auf der Voyager war auch der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler und Abwehrprofi Christoph Metzelder anzutreffen. Vom 24. Juli bis 26. Juli 2013 war er als deutscher Game Changer und Gastgeber an Bord und begrüßte spannende Gäste an Bord des Dreimasters und feierte unter dem Motto – Eine Reise ohne Grenzen – die Vorreiterschaft der Walker-Familie.

 

Ausgetretene Pfade verlassen und Neues hervorbringen

Die Mitglieder der Familie Walker, die selbst Visionäre und damit Game Changer waren, haben ständig nach neuen Wegen in der Herstellung und dem Vertrieb ihres Whiskys gesucht und auch gefunden. So machte Alexander Walker I., Sohn des legendären Firmengründers John Walker, vor 100 Jahren Kapitäne zu Markenbotschaftern, die auf ihren Ozeanreisen den Namen Johnnie Walker in die Welt hinaus trugen. Mit ihrer weltweiten Fahrt erinnerte die Voyager nicht nur an den damaligen Pioniergeist von Johnnie Walker, sondern zelebrierte auch die Game Changer von heute – Menschen, die ganz im Sinne der Walker’schen Tradition inspirierende Wegbereiter sind und Außergewöhnliches bewirken.

 

Christoph Metzelder

Zu ihnen gehört auch Christoph Metzelder: Schon früh hat er begonnen, sich neben seiner Karriere als Profifußballer sozial zu engagieren. Seit Ende 2006 begleitet Christoph Metzelder mit seiner eigenen Stiftung Kinder und Jugendliche auf ihrem persönlichen Lebensweg. Durch die positiven Veränderungen, die er durch sein Engagement herbeigeführt hat, kann sich Christoph Metzelder zu Recht als „Game Changer“ bezeichnen. Als Gastgeber auf der Voyager feierte er mit seinen Gästen nicht nur seine Erfolge, sondern auch die der Familie Walker. So sprach er in einer „Game Changer“-Talkrunde mit den zwei herausragenden Persönlichkeiten Nelson Müller (Sternekoch) und Michael Michalsky (Berliner Modedesigner) darüber, was ihm an seiner Arbeit wichtig ist und gab Einblicke in sein Schaffen. „Ich möchte die Menschen daran erinnern, dass es in unserer Verantwortung liegt, einen Beitrag für eine funktionierende Gesellschaft zu leisten. Dazu gehört es auch, altbekannte und bequeme Pfade zu verlassen und Neues zu wagen. Die Voyager steht symbolisch dafür“, so Christoph Metzelder.

 

Die Riege der Game Changer

Neben Christoph Metzelder reihten sich weitere große Namen in die Riege der Game Changer ein, die an den verschiedenen Stopps die Gastgeberrolle an Bord der Voyager übernommen hatten. Darunter befand sich auch der Brite David Gandy. Als Model eine Ikone, wurde er 2006 als das Gesicht des Männerdufts ‚Light Blue‘ von Dolce & Gabbana weltberühmt. In seiner Vorreiterposition öffnete er für andere männliche Kollegen die Türen zur Modewelt, in einer bis dahin ausschließlich von Frauen dominierten Branche. Auch die Geschichte Costas Voyatzis aus Griechenland, der in Athen an Bord war, ist einzigartig. Der promovierte Meteorologe folgte sehr schnell seiner eigentlichen Berufung, dem Design. Mit seiner Community Yatzer.com bietet er Fotografen, Designern und Architekten eine einzigartige Plattform, sich zu präsentieren und fungiert als Bindeglied zwischen Industrie und Künstlern. Der niederländische Modedesinger Jan Taminiau ist ebenfalls ein Game Changer und repräsentierte Holland. Er hat mit seinem außerordentlichen Gespür für Mode sogar die Herzen der Königshäuser erobert und entwarf unter anderem das Krönungskleid der niederländischen Königin Máxima.

 

Drei Tage luxuriöse Feste und zahlreiche Gäste

Bereits Leonardo DiCaprio, Martin Scorsese, Uma Thurman, Colin Firth und Nicole Kidman haben während der Filmfestspiele in Cannes an Bord der Luxusyacht John Walker & Sons Voyager gefeiert. Ende Juli 2013 lockte die Voyager in Hamburg deutsche Prominente an und weckte Erinnerungen an die legendären Ozeanreisen sowie an die glamouröse Zeit der 20er Jahre. Ob exklusives Super-Deluxe-Whisky-Tasting, „Game Changer“-Talkrunde mit inspirierenden Persönlichkeiten, Livemusik oder eine rauschende Johnnie Walker Gold Label Reserve Partynacht. Die Hamburger Gäste konnten sich drei Tage Luxus an Bord der eleganten Segelyacht gönnen.

  • John Walker and Sons & Christoph Metzelder
  • John Walker and Sons & Christoph Metzelder
  • John Walker and Sons & Christoph Metzelder
  • John Walker and Sons & Christoph Metzelder

Project details

Hamburg, 2013

Categories:

Client: Johnnie Walker

View Project @ google

Related projects